Haut


auxmoney.com - Kredite von Privat an Privat

Beschwerden

Ursachen

Arzneimittelbild

Homöopathische Mittel

Dosierung

Zum Arzt

Unreine Haut:
=> Pickel, Pusteln und Mitesser - überwiegend
im Gesicht, auf dem Rücken oder Dekollete
=> Die Talgdrüsen sondern vermehrt Talg ab ( verursacht durch Hormonschwankungen - bei Frauen speziell in der zweiten Zyklushälfte ) => Unregelmäßige Regelblutung, eventuell sehr stark und schmerzhaft
=> Verschlechterung des Hautbildes vor der Regel
=> Neigung zu fettiger Haut, Unverträglichkeit von fetten Speisen

=>
Pulsatilla
( Küchenschelle ) zum Einnehmen

 

=> Echinacea
( Sonnenhut ) als Salbe zur äußerlichen Anwendung

=> D 12, 3- bis 4- mal *
täglich 5 Globuli oder
1 Tablette

 

=> Je nach individuellem Befund mehrmals täglich auftragen

=> Bei hartnäckiger Akne oder stark entzündeten größeren Hautknoten unter der Hautoberfläche
( Zysten )
Herpes am Mund:
=> Kribbeln, Jucken oder stechender Schmerz
=> Kleine Bläschen, die mit einer hellen Flüssigkeit gefüllt sind
=> Infektion mit Virus
( Herpes labialis )
=> Auslöser können Erkältungsinfekte, Stress oder Hormonschwankungen sein
=> Herpesbläschen treten nach Unterkühlung, Erkältung oder kurz vor der Regel auf
=> Neigung zu Reizblase, nasskaltes Wetter wird schlecht vertragen

=> Herpesbläschen treten im Zusammenhang mit fieberhaften Infekten auf
=> Neigung zu Infekten

=> Dulcamara
( Bittersüßer
Nachtschatten )


=> Rhus toxicodendron
( Giftsumach )

=> D 6, 3- bis 4- mal * täglich 5 Globuli oder 1 Tablette



=> D 12, 3- bis 4- mal * täglich 5 Globuli oder 1 Tablette

=> Bei der ersten Herpesinfektion
=> Bei ausgedehnter Bläschenbildung, die über den Mund hinausgeht
Sonnenbrand:
=> Rötungen und brennendes Gefühl nach dem Sonnen
Sonnenallergie:
=> Pickel und Bläschen nach dem Sonnen
=> Zu lange und intensive Sonneneinstrahlung auf die Haut
=>
Zu langer Aufenthalt in der Sonne, vor allem am Meer
=> Schmerzempfindliche, gerötete Haut, Neigung zu Blasenbildung

=> Starke Reaktionen auf intensives Licht und Unverträglichkeit von Meeresfrüchten

=> Cantharis
( Spanische Fliege )




=>
Natrium chloratum
 ( Kochsalz )

=> D 6, 3- bis4- mal *
täglich 5 Globuli oder 1 Tablette

=> D 12, 3- bis 4- mal täglich 5 Globuli oder 1 Tablette
Vorbeugung : 1- mal täglich 5  Globuli  / 1 Tablette

=> Bei gleichzeitig auftretenden Symptomen wie Schüttelfrost, Fieber, Blasen, allgemeiner Schwäche, Ohnmacht
=> Bei stärkeren Verbrennungen
Ekzeme:
=>
Juckender entzündlicher Ausschlag
=> Trockene, schuppende Stellen
=>Allergien und Neigung zu Neurodermitis
( erbliche Einflüsse ), eventuell Stress als Auslöser
=> Schuppenflechte
( erbliche Veranlagung )
=> Hautjucken und / oder allergische , nässende, entzündliche Ekzeme, Ödembildung

=> Sehr trockene , zum Schuppen neigende Hautpartien, rissiger Finger

=> Cardiospermum
( Ballonrebe ) zum Einnehmen in Kombination mit Cardiospermum- Salbe ( "Halicar" )

=> Mahonia aquifolium
( Mahonie ) zum Einnehmen in Kombination mit Mahonia -Salbe
( "Rubisan" )

=> D 3, nach individuellem Befund mehrmals täglich einnehmen und Salbe auftragen *

=> D 3, nach individuellem Befund mehrmals täglich einnehmen und Salbe auftragen

=> Bei starker Entzündung und / oder unerträglichem Juckreiz
=> Große Hautbezirke betroffen
=> Bei hartnäckigen Beschwerden und Ausbreitung auf der Haut